Brotfabrik 20:00

Sallie Ford & The Sound Outside

Rock'n'Roll at it's best bekommt man so oft nicht zu hören in der Brotfabrik. Dem rechnet man zumindest Sallie Ford & The Sound Outside erst einmal zu in den Medien. Das kann man allerdings so simpel nicht stehen lassen. Und so konnte man zum Debüt von Miss Ford und ihren drei Jungs aus Portland im deutschen Rolling Stone lesen: „Der Band fallen Holterdipolter-Beats ein, Ragtime-beschwingt, Blues-bratzend, Punk-ungehörig, Bubblegum-simpel“. Und der Sängerin fallen zur spielfreudigen Könnerschaft bittere Beschwerden und tapfere Bekenntnisse für ihre Texte ein, in denen sie kein Blatt vor den Mund nimmt. „Dirty Radio“ heißt die Platte und erinnert an Zeiten, als die Sender noch mutig auf Persönlichkeiten mit Ecken und Kanten und eigenem Profil setzten. Zu ihren Einflüssen zählt Sallie übrigens u.a. Coco Rosie, Cat Power, die Squirrel Nut Zippers und Tom Waits. Allein das belegt, dass es ihr nicht um einen Retro-Sound der puren Nostalgie willen geht. Ihr Name steht für Swinging Roots Rock, Country, Rockabilly, Jazz und Blues mit Lyrik auf Höhe der Zeit.
13 € vvk 16 € ak