Brotfabrik 20:00

Moussu T. et lei jovents

06-MOUSSU-T-LEI-JOVENTS
„Putan de Cançon“ heißt das vierte Album von Moussu T. et lei Jovents. Als „okzitanisch-brasilianisch“ wird der Background der Band angekündigt. Und damit haben sie tatsächlich ein Alleinstellungsmerkmal in der aktuellen französischen Popszene. Das Okzitanische ist eine galloromanische Sprache, die im Süden Frankreichs sowie in kleinen Randgebieten Italiens und Spaniens gesprochen wird. Dieser aussterbenden Sprache haben sich die Musiker aus Marseille angenommen. Moussu T. aka Tatou (nicht zu verwechseln mit einem türkischen DJ und Produzenten ähnlichen Namens aus Hannover) sorgte bereits mit dem Massilia Sound System für Furore, zu seinen jugendlichen Begleitern (Lei Jovents) gehören Blu als Gitarrist und – wirklich soundprägend – Banjospieler, Fred am Schlagzeug und Jamilson an den Perkussions. Hier kommen die brasilianischen Einflüsse und Grooves ins Spiel, die auch schon im Schmelztiegel Marseille der Dreißigerjahre eine Rolle spielten und aus dem Moussu T. et Lei Jovents ihren kosmopolitischen Geist ziehen für ihren Blues à la Provençal gepaart mit den Rhythmen aus Recife. „Putan de Cançon“ präsentiert in einem neuartigen Mix aus Chanson, Blues, Country, Rock und Samba ein aus der Notalgie genährtes Stimmungsbild, das aber ein aktuelles Lebensgefühl zum Ausdruck bringt und vor allem Hoffnung, Kraft, Enthusiasmus, Spaß und Liebe transportieren will.
15 € vvk 18 € ak