Brotfabrik 20:00

Marcos Valle & Band - Estática Tour 2010 - Jan Hagenkötter und Michael Rütten pres.

Die Pressekollegen toppen sich gegenseitig mit ihren Superlativen über die Brazilian Beach Boy. „Valle ist ein Genie!“ titelt der Daily Telegraph. Vom „Brazilian pop wonder” schreibt Uncut. Einen „wahren Bossa-Pioneer” hat Songlines ausgemacht. „Zeitlos und auf ungezwungene Weise auch hip” meint The Guardian. Und die alt-ehrwürdige Times lobt: „Valle gelingt es, auf der Höhe der Zeit zu sein ohne dabei den Geist des Bossa Nova zu verraten.“ Der Mann aus Rio de Janeiro bleibt dem Girl from Ipanema auch 2010 auf der Spur, muss dafür aber eben nicht Jahrzehnte zurück in die brasilianische Musikgeschichte reisen. Die Grooves und Flows und Melodien sind allgegenwärtig, nicht nur am Zuckerhut. Pop und Jazz, natürlich auch Samba sind Teil seines musikalischen Konzeptes und von Songs, die er mit einschmeichelnder Stimme singt. Laid-back und pulsierend zugleich, sonnendurchflutet und trotzdem gewollt „dunkler“ als so manche Kollegen, so wunderbar simpel wie unaufdringlich intelligent zugleich – Marcos Valle hat den Bogen raus, wie er sich in den großen Fußstapfen von Gil und Jobim souverän bewegen kann. Präsentiert von Soulsearching + Jazznotjazz
22 € vvk