Brotfabrik 20:00

Lloyd Cole & The Small Ensemble

So schnell kam noch kein Künstler in den letzten Jahren wieder zurück in die Brotfabrik. Denn es ist gerade mal fünf Monate her, dass Lloyd Cole mit seinem Small Ensemble das Publikum begeistert und www.faz.net nach der Tour schrieb: „In einem der Stücke, die Lloyd Cole auf seiner letzten Deutschlandtournee sang, heißt es: ,But of course I'm more than just a song’. Erstaunlich, dass ausgerechnet er meinte, dies seinen Hörern mitteilen zu müssen. In äußerst uncoolen Englischlehrer-Klamotten stand Cole auf der Bühne, das Haar graumeliert, das Gesicht auch und blickte skeptisch ins Rund. Am Schluss der Konzerte entschuldigte er sich für seine ,grumpyness’. Das wäre gar nicht nötig gewesen, hatte man seine schlechte Laune bis dahin doch für eine besonders subtile Form britischen Humors gehalten; zumal diese Art perfekt passt zu Coles Liedern über gescheiterte Ehen, Massenmörder, Männer in der Midlife Crisis und, besonders aufschlussreich, die Sinnlosigkeit von Liebesliedern. Dass er seine Kloß-im-Hals-Texte in elegante Melodien zu kleiden pflegt, macht die Sache umso reizvoller und Cole zu einem der Größten seiner Zunft.“
24 € vvk 28 € ak