Brotfabrik 20:00

Katharina Franck

g2006_2L
Support: Lucid Am Rande einer Autobiografie ist ein überraschender Titel für ein Album. Und genau so hat Katharina Franck ihre neue, Mitte Dezember erschienene CD – ihre mittlerweile 14. Veröffentlichung – genannt: „On The Verge Of An Autobiography“. Dass die in Portugal und Brasilien aufgewachsene Wahl-Berlinerin eine andere Auffassung von Popmusik hat, bewies sie schon früh mit den Rainbirds und deren ersten Hit „Blueprint“. Das war 1987 und seitdem hat die Sängerin und Gitarristin ihren eigenen Stil zuerst mit der Band, dann in verschiedenen Projekten (so auch mit Rosanna & Zélia) wie zuletzt auch solo kultiviert. Zwischen Leichtigkeit und Tiefe, leisen Zweifeln und triumphalen Höhenflügen bewegen sich ihre poetischen Texte zu einer subtilen Singer/Songwriter-Musik, wobei sie die fragile Ballade genauso beherrscht wie die bisweilen recht muskulöse Rockvariante. Elemente aus Klassik, Jazz und Avantgarde, für die Namen wie Billie Holiday, Nina Simone, Jimi Hendrix, Patti Smith, Nico, Moondog, John Cale und Robert Wyatt stehen, runden den Sound ab. Feinsinniger Pop voll bildhafter, atmosphärischer Songs, komplex, aber nicht kompliziert und vor allem emotional und sinnlich schrieben wir zu ihrem Konzert im April 2006. Das lässt sich auch heute noch unterschreiben.
16 € vvk 19 € ak