Brotfabrik 20:00

Hundreds

Geschwisterliebe kann auch so klingen. Vertrauen ist Basis für jede Form von Beziehung. Das weiß man. Und Eva und Philipp Milner können auf diesen stabilen Grundstein bauen. „Jahrelang zusammen aufgewachsen, versteht man sich irgendwann blind. Das sieht und hört man auch bei den beiden Hamburgern. Auf musikalischer Ebene gibt das Duo ebenfalls ein perfektes Paar ab“, brachte es www.motor.de auf den Punkt und unterstellt dem „himmlischen Indie-Pop mit Elektro-Einflüssen“ Inspirationen wie Björk oder Massive Attack, „was jedoch nicht heißt, dass hier dreist abgekupfert wurde“. Melancholie ist ein Baustein der Musik und Sängerin Eva erklärte in einem Interview, wie sie ihre Suche nach Geborgenheit, einem Hafen, der Liebe in der Musik des Duos zum Ausdruck bringt: „Der Aspekt des Suchens, des Reisens durch sein Leben, durch verschiedene Zeiten und Phasen ist ganz wichtig, darüber denke ich viel nach. Außerdem thematisiere ich gerne Begegnungen, Augenblicke, die zwischen Menschen passieren. Und das Meer ist auch immer mit dabei. Ich habe eine große Sehnsucht nach dem Meer.“
14 € Vvk zzgl. Gebühren