Brotfabrik 20:00

Holly Williams

Holly-Williams-400-2009-02
Holly Williams ist eine glorreiche Ausnahme von der Regel, dass Kinder und Kindeskinder berühmter Künstler oft schwer am bekannten Namen zu tragen haben und eine eigene Karriere nicht wirklich in die Gänge kommt. Ganz anders Holly Williams, die – so lehrt uns wikipedia –Enkelin der Countrylegende Hank Williams, Tochter von Hank Williams Jr. und Halbschwester von Hank Williams III. In Nashville, Tennessee geboren, beschloss sie erst mit 17 Gitarre zu lernen, um erste eigene Songs zu schreiben. Gängige Country-Klischess bediente Holly Williams damit nie. Sie studierte Klavier und nannte die Rolling Stones, Elliott Smith und Neil Finn als wichtige Einflüsse. Das erklärt das Rock-Fundament vieler ihrer Kompositionen, den unüberhörbaren Pop-Appeal und die subtilen Singer/Songwriter-Qualitäten. Sie tourte u.a. mit Billy Bob Thornton, Ron Sexsmith und Keith Urban, Yusuf formerly knows as Cat Stevens holte sich als Gast zur Produktion seines Album „Roadsinger“ ins Studio. Mit „Here With Me“ ist inzwischen Holly Williams zweite CD erschienen. „Ich bin offenkundig ein sehr ehrlicher Mensch“, sagt die Sängerin. „Und wenn ich ein Album höre, wünsche ich mir, dass da jemand sein Leben mit mir teilen möchte. Ich möchte diese Person einfach durch die Musik kennen lernen.“ Diesen Anspruch merkt man auch ihren Produktionen an. „Mit ebenso sanfter wie intensiver Stimme erzählt Holly Williams darauf - ummantelt von sanftem Folkpop mit Country-Einschlag – beispielsweise von den Höhen und Tiefen der Liebe“, schrieb das Hamburger Abendblatt zur Veröffentlichung von „Here With Me“.
13 € vvk 16 € ak