Jazz im Museum 11:00

Heinz Sauer, Michael Wollny & Bertram Ritter

Sauer_Heinz_Wollny_Michael_04_by_Anna_Meuer_B04
Qualität und künstlerische Intensität: Heinz Sauer, Saxofonlegende des deutschen Jazz betritt die Bühne gemeinsam mit Michael Wollny, Vertreter einer neuen Jazz-Generation, und dem „Frankfurter indeterminablen Musikwesen“ Bertram Ritter. Heinz Sauer ist seit 1960 Saxofonist und Komponist für das Jazz-Ensemble des Hessischen Rundfunks und war viele Jahre Mitglied des Albert-Mangelsdorff-Quartetts. Ausgezeichnet wurde er mit dem Jazzpreis der Hessischen Landesregierung sowie dem Albert-Mangelsdorff-Preis. Mit Michael Wollny, der als eines der größten Nachwuchstalente am Klavier gilt, bildet er ein Duo ohne Generationengrenze, dessen erstes Album 2005 mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik geehrt wurde. Auch der Schlagzeuger Bertram Ritter, neben anderen Projekten beim Clubmusik-Quartett Nachttierhaus aktiv, arbeitete bereits in jungen Jahren mit profilierten Saxophonsolisten wie Alfred Harth, Tom Heurich und - hier schließt sich der Kreis - Heinz Sauer. Heinz Sauer (saxophone), Michael Wollny (piano), Bertram Ritter (drums)
VVK € 10,90 / TK € 12,- / inkl. Gebühren