Brotfabrik 20:00

Gianmaria Testa - Dal Vivo

testa-sitting
Der Cantautore aus Cavallermaggiore in der Provinz Cuneo ist ein gern gesehener Gast in der Brotfabrik. Im vergangenen Dezember überraschte er sein Publikum bei zwei ausverkauften Konzerten mit der Aussage, „gute Musik zu einem oftmals schlechten Film“ präsentieren zu wollen. Dass ihm so mancher Politiker im eigenen Land ein Dorn im Auge ist, daraus machte der Mann mit den eigentlich eher leisen Tönen keinen Hehl. Auch ohne Namen zu nennen, weiß man, wer gemeint ist. Und so singt er auch von Politik und sozialen Missständen, von afrikanischen Flüchtlingen, die in Nussschalen auf dem Mittelmeer ihr Leben riskieren für vermeidlichen Wohlstand und Freiheit. Und Testa ist nicht nur deshalb ganz nahe am Volk, sondern auch mit seinem Witz, seinen unterhalterischen Fähigkeiten, mit denen er die Balance zu all der Ernsthaftigkeit mancher Themen leicht und locker schafft. Auch seine Musiker nimmt der Mann gern aufs Korn. Wenn einer ein zu langes Solo spielt, kommentiert er ganz ohne Süffisanz: „He’s a jazz musician.“ Aber selbst solche „Boshaftigkeiten“ wirken bei ihm fast so zärtlich wie die Lieder, die er mit leicht kehligem, wohlig dunklem Timbre singt. Wirklich sympathisch, der Mann.
30 € vvk 35 € ak