Brotfabrik 20:00

Emirsian

#Emirsian_Aren_0051
Gerade von einer Deutschland-Tournee zurück, die sie von München über Köln und Hamburg nach Berlin führte, beenden Emirsian ihre Winterreise mit einem Heimspiel in Frankfurt. Schon mit seinem Solodebüt „A Gentle Kind Of Disaster“ überraschte Aren Emirze nicht nur die, die ihn schon als Sänger und Gitarrist seiner Heavy-Alternative-Noise-Band Harmful kannten, sondern auch Fans sensibler Singer/Songwriter-Musik, für die der Name Emirsian fortan stand. Vom Tod seines Vaters tief bewegt und beeindruckt, schrieb Emirze die Stücke, so schlicht wie stimmungsvoll, voller Schmerz, aber auch auf der Suche nach Erlösung. Und es ist die Musik der armenischen Heimat, die sich hier mit Beatles, Nick Drake und Elliott Smith mischt. „Yelq“, die neue CD, ist bei weitem weniger melancholisch, ein Aufbruch-Album des frisch gebackenen Vaters, optimistische und positiver in der Grundstimmung und ebenso tief verwurzelt im Kaukasus.
12 € vvk 15 € ak