Brotfabrik 20:00

„Der große Che-Guevara-Gewaltverherrlichungsabend der TITANIC-Guerilla-Satire“ – mit 10 Untergrundschriftstellern aus dem deutschen Publizistendschungel u. a. mit Hans Zippert, Thomas Gsella, Martin Sonneborn, Leo Fischer, Mark-Stefan Tietze, Michael Ziegelwagner, Stefan Gärtner - Moderation: Oliver Maria Schmitt

Bis heute ist Commandante „Ernesto“ Che Guevara der bekannteste Argentinier, der je in einem Dschungel Boliviens erschossen wurde. Um auf diese hinterlistige Weise das Buchmessengastland Argentinien zu ehren und das Andenken an das meistfotografierte Andenkenposter der Welt hochzuhalten, veranstaltet das autoritäre Kampfblatt TITANIC erstmalig ein geheimes Wettkampflesen. Die gesuchtesten Untergrundsatiriker Deutschlands entzünden vor Ihren Augen die Fackel der Revolution, verlesen Pamphlete und Kommandoerklärungen und rauchen wie bekloppt dicke Havannas. Der Sieger des Wettstreits wird vor Ihren Augen hinterhältig erschossen und unwürdig aufgebahrt. Leider. Deshalb gilt schon jetzt für diese schrecklich schöne Massenveranstaltung: Absolut erst ab 18 und u.a. mit: Leo Fischer, Stefan Gärtner, Thomas Gsella, Martin Sonneborn, Mark-Stefan Tietze, Rayk Wieland, Tim Wolff, Michael Ziegelwagner und Hans Zippert. Moderation: Subcommandate Oliver Maria Schmitt
12 € vvk 15 € ak zzgl. Gebühren