Brotfabrik 20:00

Boban i Marko Markovic Orkestar

9598
Beim Weltmusik im Palmengarten 2008 waren sie ein absolutes Highlight, ein echter Publikumsmagnet, das mit seiner Blasmusik nicht nur eingeweihte Landsleute und Balkan-Verrückte, sondern auch jeden „Normalo“, der vorher nicht wusste, worauf er sich einließ, zum Mittanzen vor der Bühne (oder zumindest im Sitzen) brachte. Das Boban i Marko Markovic Orkestar steht für Partystimmung par excellence. Längst hat Vater Boban das Orchester seinem Sohn Marko übergeben, und es ihm – kein Scherz – zum 18. Geburtstag geschenkt. Aber wie das Leben so spielt, hält Boban das Zepter irgendwie doch noch in der Hand und ist ziemlich präsent auf der Bühne. Schließlich erhielt er oft genug die Auszeichnung „Bester Trompeter“ – das verpflichtet. Boban Markovics legendäre Arrangements fußen auf zwei Sockeln: den jahrhundertealten musikalischen Traditionen der Roma-Musiker, bis zurück in die Zeiten der osmanischen Herrschaft, als die türkischen Militärblaskapellen ihren Schwung nach Europa bliesen; und Bobans ebenso abenteuerlustigen wie versierten Injektionen musikalischer Elemente aus allen Teilen der Welt - vorausgesetzt, sie genügen seinen hohen Ansprüchen. Keine „weitere Gruppe Blech blasender Roma vom Balkan“, erkannte HYPERLINK "http://www.cd-kritik.de" www.cd-kritik.de in den Markovics und ihrer Bläsertruppe, sondern ein Ensemble, „mutiger, experimenteller, überraschender und nachhaltiger, weil sie mit ihren ungewöhnlichen Harmonien, Arrangements und Tempiwechseln im Ohr hängen bleibt.“
18 € 22 €