Brotfabrik 20:00

Bliss

„Moments of Bliss – aus dem Dunkel ans Licht“ hat die britische Band ihr aktuelles Programm überschrieben. In Trio-Besetzung kommen sie diesmal nach Deutschland, so, wie man sie auch schon im letzten Sommer bei der Präsentation ihrer aktuellen CD „My World Your World“ auf der Mathildenhöhe in Darmstadt bei strahlendem Sonnenschein sehen konnte. Wenn Engel reisen. Dass Sängerin Rachel Morrison, begleitet von Tom E. Morrison an Gitarre und Bassdrum sowie Rob Tree am Bass, im Schatten des Hochzeitstrums zu erleben war, hat eine einfache Bewandtnis: Für das Cover ihres Albums hatten sie sich Friedrich Wilhelm Kleukens bekanntes Mosaik „Der Kuss“ ausgewählt. Das hängt ebenda. Und Liebe, Leidenschaft und viel Gefühl war und ist Thema bei Bliss seit ihrem Aufsehen erregenden Albumdebüt „Love Prayer“ 1986. Die Musik ist ein kraftvoll-sensibler Mix aus Blues, Soul und Gospel – dynamisch vorgetragen zwischen tragender Ballade und treibendem Rock’n’Roll. Oft verlassen Konzertbesucher Bliss-Konzerte tief berührt dank der Intensität der Interpretation. Und sie haben nicht selten auch einen Auftritt erlebt, der eine regelrechte Atmosphäre der Andacht verbreitet hat.
12 € vvk 15 € ak