Brotfabrik 20:00

Biréli Lagrène

Bireli-Lagrene-3
Schon mit 12 hat Biréli Lagrène, Spross einer musikalischen Familie aus dem Elsass, sein erste Platte gemacht. Bald spielte der Sinto mit Jazz-Legenden wie dem Bassisten Jaco Pastorius und galt als legitimer Nachfolger des unsterblichen Django Reinhardt, dessen Kompositionen er interpretierte und von denen er sich zu seinem eigenen Werk inspirieren ließ. Dieser Vergleich war für das Wunderkind aber nie Bürde, sondern Ansporn, das Erbe der Manouches und des Sinti Swings am Leben zu halten, aber in Kollaborationen mit großen Kollegen wie John McLaughlin, Richard Galliano, Didier Lockwood. Leon Redbone und Henri Salvador den eigenen Horizont immer zu erweitern, Klassik, Rock und Fusion ins eigenen Spiel zu integrieren. Seine Vielfältigkeit in Repertoire, Improvisation und Melodik überrascht sein Publikum immer wieder aufs Neue und seine technische Perfektion ist unbestritten.
30 € vvk 36 € ak