Brotfabrik 20:00
canceled

Aidan Moffat & Bill Wells

Da haben sie sich wahrlich Zeit gelassen für ihr gemeinsames Debüt. Acht Jahre, heißt es, haben Aidan Moffat und Bill Wells an ihrem Album „Everything’s Getting Older“ gearbeitet, für „jazz-inflected love songs“, in denen eindrucksvoller, gut abgehangener Gesang und Spoken Words-Passagen für Abwechslung sorgen. Einen eher hedonistischen Lebensstil hinter sich gelassen, widmet sich das Duo in seinen Texten dem Älterwerden, der Vaterschaft und daraus resultierender Verantwortung und wie man in diesem Kontext eine ganz andere Art von Freiheit entdecken und erleben kann. Den Schotten Moffat kennt man dank seiner Band Arab Strap, Landsmann Wells leitet sein eigenes Oktett und kollaborierte u.a. mit The Pastels und Isobel Campbell. Interessante Koordinaten, keine Frage. Für den Rolling Stone ist die Zusammenarbeit zwischen dem Dichter Aidan Moffat und dem Jazzer Bill Wells ein echter Bringer: „Moffat grummelt seine mit Grantigkeiten, unglücklicher Liebe, Sex und weniger freudvollen, den menschlichen Körper betreffenden Phänomenen gespickte Lyrik also dieses Mal über perlenden Barjazz, schwelgende Streicher, Grooves und verquere Rhythmen. Herrliche Lieder für alle, die sich auf der falschen Seite von Samstagnacht befinden. “
18 € vvk zzgl. Gebühren